Aktuell

 

2. Herbstmarkt des FV Budenheim auf dem Waldsportplatz Budenheim
Donnerstag, 3. Oktober 2019, ab 13:00 Uhr



Einladung zur Jahreshauptversammlung des FV Budenheim auf dem Waldsportplatz Budenheim
Freitag, 20. September 2019, 19:00 Uhr



Artikel Heimat-Zeitung Budenheim "Was schenkt man einem Geburtstagskind zum 100-jährigen?"
-> FVB-Geschäftsstelle 16.08.2019 / vom 05. September 2019

   

Artikel "Die Lokale Rhein" / Ausgabe August 2019

  
 

Artikel Heimat-Zeitung Budenheim von Vereinsfeierlichkeiten vom 21.-23.06.2019 / vom 18. Juli 2019

  

Artikel Heimat-Zeitung Budenheim vom Akademischen Abend am 22.06.2019 / vom 04. Juli 2019

  

 

Artikel Heimat-Zeitung Budenheim vom Akademischen Abend am 22.06.2019 / vom 27. Juni 2019

  

 

Artikel Allgemeine Zeitung über Akademischen Abend am 22.06.2019 / vom 25. Juni 2019

 

Artikel Heimat-Zeitung Budenheim vom 13. Juni 2019

 

Patrick Bieger neuer Chef-Coach der 1. Mannschaft in der Saison 2019/2020, 08.06.2019

Nach dem Wiederaufstieg in die A-Klasse Mainz-Bingen hat der FV Budenheim sein Trainerteam neu aufgestellt. Cheftrainer für die Saison 2019/2020 wird Patrick Bieger sein, der in der vergangenen Runde beim Ligarivalen VfL Frei-Weinheim Trainer war.

Der 48 Jahre alte gebürtige Mainzer wechselt vom Ligarivalen VfL Frei-Weinheim nach einer überragenden Rückrunde mit elf Siegen und nur einer Niederlage in 14 Partien bei einem Torverhältnis von 43:16 (Platz vier) nach Budenheim. Zur Seite stehen ihm der bisherige Coach Uwe Amberger, der aus gesundheitlichen und privaten Gründen freiwillig etwas kürzer treten will, sowie der bisherige Co-Trainer Krystian Blaszczyk. Die Funktion des Mannschaftsverantwortlichen im Aktivenbereich wird weiterhin Manfred Thöne mit Uwe Amberger ausüben. Uwe Schmitt, bislang gleichberechtigter FVB-Trainer von Uwe Amberger, bleibt dem Verein erhalten, wird aber erst einmal eine Pause einlegen.

Meister in der B-Klasse Mainz-Bingen West und Aufstieg in die A-Klasse
Entscheidungsspiel am 29.05.2019 in Schwabenheim
FV Budenheim - SV Gau-Algesheim          2:0


Gegen Sexualisierte Gewalt im Sport
Eine Initiative des Landessportbund Rheinland-Pfalz sowie der Sportjugend Pfalz

Flyer zum Präventionskonzept des Landessportbund

Spendenbrief an die Budenheimer Bevölkerung, April 2019

Verteilter Spendenbrief in Budenheim mit korrigierter Bankverbindung bei der Budenheimer Volksbank.

IBAN: DE25 5506 1303 0400 0520 94         BIC: GENODE51BUD
Verwendungszweck: Spende „Gemeinsam erreichen wir alles“

 

Artikel Allgemeine Zeitung über Vereinsjubiläum, 14. März 2019


Fastnachtsumzug in Budenheim, 02. März 2019


Weitere Bilder zum Umzug finden Sie in unserer Bildergalerie!

Internationale Wochen gegen Rassismus vom 11. - 24. März 2019

Gemeinsame Erklärung zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11. – 24. März 2019 zur Verbreitung über DFB, DFL und die Regional- und Landesverbände

Fußball überwindet Grenzen, baut Brücken und verbindet Menschen - unabhängig von Glaube, Herkunft, Hautfarbe oder sexueller Identität. Über 80.000 Fußballspiele führen in der Bundesrepublik jede Woche aufs Neue Millionen Sportbegeisterte zusammen. Rund 7,1 Millionen Menschen in Deutschland – über 8,5 Prozent der Bevölkerung - sind Mitglied eines Fußballvereins.
Unsere Fußballvereine leisten wichtige Integrationsarbeit und wir Verbände unterstützen sie dabei gerne, denn sie bringen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion zusammen.

In unserem Sport stehen gegenseitiger Respekt, Fair Play und Solidarität an oberster Stelle. Ganz gleich ob daheim oder beim Auswärtsspiel: Wir sehen nicht tatenlos zu, wenn Hetze und Gewalt zunehmen. Deshalb unterstützen wir die diesjährigen „Internationalen Wochen gegen Rassismus". Wir rufen alle Fußballbegeisterten auf rassistischen und anderen diskriminierenden Parolen die rote Karte zu zeigen!

Wir stehen zusammen – gegen Rassismus und für 100% Menschenwürde. Denn ein bisschen Menschenwürde gibt es nicht.

Die I
NTERNATIONALEN WOCHEN GEGEN RASSISMUS gehen auf einen Beschluss der Generalversammlung der Vereinten Nationen zurück. Sie erinnern an das „Massaker von Sharpeville", bei dem die südafrikanische Polizei am 21. März 1960 im Township Sharpeville 69 friedlich Demonstrierende erschoss.

In Deutschland und ganz Europa finden jährlich mehrere tausend Veranstaltungen von Vereinen, Organisationen, Schulen, Religionsgemeinden und dem Sport statt, die öffentlichkeitswirksam Zeichen gegen Rassismus und für Menschenrechte und Frieden setzen. Zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018 wurden erstmals über 1.750 Veranstaltungen dokumentiert sowie 1.700 Freitagsgebete bei denen die Überwindung von Rassismus in den Ansprachen aufgegriffen wurde – so viel Engagement wie noch nie.

Die Anzahl und Vielfalt der Veranstaltungen zeigen, dass die UN-Wochen gegen Rassismus eine immer stärkere Bewegung werden. Dieses beeindruckende Signal brauchen wir, um deutlich zu machen, dass die Mehrheit menschenfeindliche Angriffe auf Minderheiten und rassistische Verletzungen der Menschenwürde nicht ohne Widerspruch hinnimmt.

Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Europawahlen stehen die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2019 unter dem Motto „Europa wählt Menschenwürde". Ziel ist es insbesondere, den nationalistischen, rassistischen und autoritären Angriffen von rechtsaußen ein Europa der Freiheit, der Demokratie und der Menschenrechte entgegenzustellen.

Die
Internationalen Wochen gegen Rassismus finden vom 11.-24. März 2019 statt.

https://stiftung-gegen-rassismus.de/iwgr

           

Spieler gesucht der Jahrgänge 2001/02, 2007/08 und 2011

 

  

Förderung des Jugendbereichs durch Spendenveranstaltung der Budenheimer Volksbank - 17. Januar 2019

 

 

Einladung zur ordnungsgemäßen Jugendversammlung im Sportheim des FV Budenheim - 21. Januar 2019, 18:00 Uhr

 

Einladung zur ordnungsgemäßen Jugendversammlung des FV Budenheim am Montag, den 21.Januar 2019 um 18:00 Uhr im Sportheim des FVB.

Auf der Tagesordnung stehen der Berichte der Jugendleitung, die Wahl eines zweiten stellv. Jugendleiters, die Wahl des Jugendsprechers sowie dessen Stellvertreter, die Festlegung der Schwerpunkte der Jugendarbeit und die Planung von Jahresveranstaltungen (100 Jahrfeier, Fastnacht etc.).

Wahlberechtigt sind alle FVB Junioren ab dem 10. Lebensjahr.


Die Jugendleitung

Trainer(in) gesucht für Jugendteams

 

 

Mitgliederehrung Jahreshauptversammlung FV Budenheim - 27. Oktober 2017

 

Am 27.10.2017 wurden langjährige Vereinsmitglieder des FVB geehrt:

für 50 Jahre:    Günter Schmidt, Ulrich Flommersfeld (Bild)
für 60 Jahre:    Heinz Lichtenberg, Klaus Werner Ludwig
für 65 Jahre:    Liesel Klier
für 70 Jahre:    Hans Bobrich, Norbert Berg (Bild)

         
von links:
Jubilar Ulrich Flommersfeld                                              Norbert Berg
2. Vorsitzender Volkan Tügen                                          2. Vorsitzender Volkan Tügen

 

 

Kein Platz für Rassismus und Gewalt beim FV Budenheim
Sonntag, 18.09.2016

 

Der FV 1919 Budenheim lebt und handelt mit seinen Mitgliedern schon seit vielen Jahren nach dieser Prämisse, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund aus 24 Nationen, friedlich und sportlich fair miteinander dem Fußballsport nachzugehen. Deswegen war es für den Verein fast selbstverständlich sich der Dürener Initiative für "Fußballvereine gegen Rechts" anzuschließen. Und so ergriffen der 1. Vorsitzende Peter Seliger (rechtes Bild Rechts) und der 2. Vorsitzende Volkan Tügen (rechtes Bild Links) , sowie der Jugendleiter Ricardo Krause mit seinen D2-Junioren die Möglichkeit, diese Lebensweise und Einstellung auch nach außen darzustellen. Zum einen mit einem Teambild der D2-Junioren und mit einem Bild von der Anbringung des Schildes am Eingangstor zum Sportgelände des FV 1919 Budenheim mit der Aufschrift "Kein Platz für Gewalt und Rassismus".

 

Geänderte Vereinsbeiträge ab 1. Januar 2015

ACHTUNG ! ! ! --> Neue Vereins-Beiträge ab 1. Januar 2015

Die Mitgliedsbeiträge betragen
Erwachsene 8,50 Euro pro Monat
Jugendliche (bis 18 Jahre, incl. Trainerzuschlag) 8,50 Euro pro Monat
Rentner (ab 65 Jahre) 6,50 Euro pro Monat
Familie / 2 Personen 16,00 Euro pro Monat
Familie / 3 Personen 22,50 Euro pro Monat
Familie / 4 Personen 28,00 Euro pro Monat
Familie / 5 Personen 32,50 Euro pro Monat

Ermäßigungen sind beinhaltet für die

1. zusätzliche Person 1,00 Euro pro Monat
2. zusätzliche Person 2,00 Euro pro Monat
3. zusätzliche Person 3,00 Euro pro Monat
4. zusätzliche Person 4,00 Euro pro Monat
5. zusätzliche Person 5,00 Euro pro Monat

Im Jugendbeitrag sind 3,00 Euro für Trainerzuschlag enthalten.

 

Informationen zu unserer Jugendabteilung finden Sie hier

 

Informationen zum U-12 Hallenmasters